Granatapfel Kernöl – perfekt für elastische, glatte Haut

Etwa 800 n.Ch. kam der Granatapfel nach Spanien, gab der Stadt Granada und der Provinz seinen Namen. Am schönsten finde ich ja die Bezeichnung „Paradiesapfel“ – tiefrot, saftig, prall, erinnert er mich an tausend und eine Nacht. Aphrodite, die griechische Liebesgöttin hat ihn als Baum des Lebens auf Zypern gepflanzt, im alten Rom zierte die Braut ein Kranz aus blühenden Granatapfelzweigen, auch die christliche Mythologie kennt den blutroten Granatapfelsaft als Nektar der Liebenden. Mit diesen Geschichten im Hinterkopf, muss man diese Frucht doch einfach lieben!

Das Wichtigste in der Hautpflege:

Der Granatapfel enthält drei Mal so viele Antioxidantien (Punicinsäure, Linol- und Palmitinsäure) wie grüner Tee und ist damit eine wirksame Waffe gegen vorzeitige Zellalterung und freie Radikale; hohe Mengen an Flavonoiden und Polyphenolen regenerieren und schützen.

Granatapfelsamenöl eignet sich besonders als Anti-Aging-Komponente mit Falten reduzierender und Haut regenerierender Wirkung. Es macht reife, trockene Haut weich und geschmeidig, erhöht die Neubildung der Zellen, es gilt als kräftigend, die Hautoberfläche verdichtend.

Verwendung/ Wirkung

Im Orient wird der Granatapfel seit über 5000 Jahren kultiviert, auf der ganzen Welt wird er als Frucht, Saft oder Gewürz geschätzt. Bestimmt hast du schon Granatapfelkerne gegessen, ihren Saft getrunken und weißt, wie gut das schmeckt, welche positiven Eigenschaften auf die Gesundheit er hat. Aber der Paradiesapfel kann noch viel mehr.

Granatapfel Kernöl Kosmetik

Granatapfel Kernöl in der Kosmetik:

Die ledrige Schale der Früchte schützt ihre Kerne vor Trockenheit und Sonne, die so jede Menge Feuchtigkeit speichern können.

Das leicht nussig duftende Extrakt aus Granatapfel Kernöl ist besonders reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren, Vitaminen und Antioxidantien, die der Hautalterung vorbeugen und die Bildung neuer Zellen fördern. Elastizität und Festigkeit der Haut werden gesteigert.

Somit ist die „Frucht der Götter“ besonders geeignet für trockene, reife und beanspruchte Haut.

Aufgrund dieser Eigenschaft eignet es sich auch besonders gut für die Behandlung von Narben oder Sonnenbränden, wobei man es in diesem Fall am besten gemischt mit Nachtkerzen- oder Kokosöl auftragen sollte. Erzeugt ein angenehmes Hautgefühl. Das Öl ist sehr verträglich für jeden Gesichtstypen: Reichhaltig pflegend und Poren-minimierend zugleich.

Inhaltsstoffe Granatapfel

Die Inhaltsstoffe des Granatapfels stärken dein Immunsystem und sorgen für glatte, gesunde Haut.

Herkunft

Ursprünglich kommt der Paradiesapfelbaum vermutlich aus dem heutigen Iran, Indien und Armenien. Heute sind Tunesien, Marokko, Israel – der Mittelmeerraum und Orient – Hautanbaugebiete. Natürlich liebt der Granatapfel sonniges, mildes Klima, Temperaturen unter 12° verträgt er nicht gut.

Granatapfelbaum

Gewinnung

Ein Granatapfelbaum kann bis 4m hoch werden, von Juni bis September trägt er wunderschöne, kelchartige Blüten. Etwa 500, fest miteinander verbundene Kerne enthält eine Frucht, geerntet wird im Dezember. Um das hochwertige Öl zu gewinnen, werden die geschälten, durchsichtig-beigen Kerne getrocknet, gepresst und anschließend filtriert. Der Ertrag ist allerdings sehr gering, daher auch sehr kostbar.

Granatapfel Kernöl in unseren Produkten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.