Nachtkerzenöl – wertvoller Schatz der Natur für sensible Haut

Sie hat ihren Auftritt, sobald die Dämmerung hereinbricht. Dann öffnen sich  – von einem Augenblick zum anderen – die in der Dunkelheit leuchtenden, großen gelben Blüten der Nachtkerze und verströmen ihren süßen Duft und locken so Nachtfalter zur Bestäubung an.

Aber nicht nur ihre Schönheit fasziniert, ihre wahren Schätze liegen verborgen in den winzigen Samen: aus ihnen wird das in Kosmetik und auch in der Medizin geschätzte Nachtkerzenöl gewonnen.

Nachtkerzenöl (Oenothera Biennis Oil) regeneriert die Haut intensiv, stärkt den natürliche Säureschutzmantel,  beruhigt empfindliche Haut, verhindert Trockenheitsfältchen – das Hautbild wird geschmeidig und wirkt frisch und glatt.

So wirkt Nachtkerzenöl auf deine Haut

Schon die Ureinwohner Amerikas behandelten Hautprobleme mit den Samen der Nachtkerze. Heute ist die Wirkung ihres wertvollen und reichhaltigen Öls wissenschaftlich erwiesen.
Nachtkerzenöl enthält Fettsäuren, die unser Körper selbst nicht bilden kann, z.B die Gamma-Linolensäure, die wir durch Nahrung zuführen müssen, aber leider in wenigen Lebensmitteln enthalten ist. Ungesättigte Fettsäuren sind echte Allround-Talente in der Naturkosmetik.

Hier die positiven Effekte von Nachtkerzenöl auf einen Blick:

  • stärkt und regeneriert den natürlichen Schutzmantel der Haut
  • schützt die Haut vor Feuchtigkeitsverlust
  • spendet Fett und Feuchtigkeit
  • fördert das Zellwachstum
  • wirkt entzündungshemmend
  • reguliert die Talgfunktion
  • beruhigt und pflegt empfindliche, trockene, raue Haut
  • wirkt heilungsfördernd
  • beugt Hautalterung vor
  • verhindert Trockenheitsfältchen
  • lindert Juckreiz und Schuppenbildung

Nachtkerzenöl wird von der Haut besonders schnell aufgenommen ohne einen Fettfilm zu hinterlassen. Das Hautbild wird rundum verbessert, wirkt geschmeidig und frischer.
Aber sei nicht zu ungeduldig, es kann schon ein bisschen dauern, bis du eine Wirkung feststellst.

INHALTSSTOFFE

Kaum eine andere Pflanze enthält einen so hohen Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Sie sind wahre Super-Nährstoffe für die Haut.
Gewonnen wird das reichhaltige Nachtkerzenöl aus den 1-2mm großen Samen. Es enthält wichtige Inhaltsstoffe mit  äußerst positiven Einflüssen auf die Haut:

  • 60 – 80 % Linolsäure
  • 8 – 10 % Gamma-Linolensäure
  • 8 % Ölsäure
  • bis zu 10% gesättigte Fettsäuren (Stearinsäure, Palmitinsäure)
  • Vitamin E
  • Eiweiße
  • Mineralstoffe

Einzigartig ist der Ölbildungsprozess der Pflanze, der dem Fettstoffwechsel der menschlichen Haut gleicht. Ungesättigte Fettsäuren bilden Bausteine für die Entstehung von Zellmembran, sie sind für die oberste Hautschicht (Epidermis) wichtig, schützen und regenerieren den natürlichen Schutzmantel der Haut.

HERKUNFT

Ursprünglich kommt die Nachtkerze aus Nordamerika und wurde bereits von den Ureinwohnern als Heilpflanze geschätzt und eingesetzt.

In Europa verbreitete sie sich im 17. Jahrhundert, heute findet man die bis zu ca. 2,5m hohe Pflanze praktisch überall in gemäßigten Klimazonen. Es gibt rund 120 verschiedene Arten, echtes Nachtkerzenöl stammt von der gemeinen Nachtkerze Oenothera biennis.

Die Pflanze ist anspruchlos, wächst und gedeiht im Garten, am Wegesrand und auf Wiesen.

Sie vermehrt sich rasch und ist daher immer häufiger in unserer Landschaft zu bewundern. Ihre leuchtend gelben Blüten öffnen sich nachts von Juni bis Oktober.

GEWINNUNG

Das wertvolle Nachtkerzenöl wird aus den 1-2mm großen, schwarzen Samen gewonnen.

Bis zu 200 dieser winzigen Samen sind in den ca. 3cm langen Kapseln enthalten, die nach dem Abblühen der Blüten gebildet werden.

Die Nachtkerzensamen werden zur Extraktion des Öls gereinigt, schonend und gründlich getrocknet, um den Wassergehalt größtmöglich zu reduzieren. Das ist ausschlaggebend für die Qualität des Öls; es dürfen nicht mehr als 9% Flüssigkeit enthalten sein.

Anschließend wird das hellgelbe bis gelbe Öl kalt gepresst – nur so bleiben die wichtigen Inhaltsstoffe erhalten. Chemische Verarbeitungsprozesse wirken sich negativ auf die Qualität aus.

Achte daher unbedingt auf BIO-Qualität.

mysalifree – nur beste BIO-Qualität für deine Haut

empfindlich, da sie kein Unterhautfettgewebe besitzt. Deshalb braucht die Augenpartie ganz besondere Pflege, reichlich Feuchtigkeit und Schutz.

mysalifree Augenbalsam ist intensiv pflegend und beruhigend, reich an Bio-Ölen, Vitaminen und Antioxidantien. Wertvolles Reiskeim- und Nachtkerzenöl* beruhigen und regenerieren die sensible Haut um die Augen.  Omega 3 + 6 Säure, Granatapfelsamenextrakt* schützt vor freien Radikalen. Glyzerin*, Shea-* und Mangobutter* spenden reichlich Feuchtigkeit.

Unser hochwertiges Nachtkerzenöl stammt aus kontrolliert biologischem Anbau (*kbA)  und wird durch die besonders schonende CO2 Extraktion gewonnen. Dasselbe gilt für alle unsere Wirkstoffe.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.