Sheabutter – das natürliche Allroundtalent (Zaubermittel?) für unsere Haut

Sheabutter, auch Karitébutter, ist ein wahres Allroundtalent in der Naturkosmetik.

Durch ihr sehr breites Spektrum an wertvollen Inhaltsstoffen wirkt sie nicht nur rückfettend, beruhigend und stärkend auf die Haut. Sie besitzt auch einen Anti-Aging Effekt und ist ein natürlicher Schutz gegen Sonneneinstrahlung.

Sheabutter ist ausgesprochen gut verträglich, entspannt gereizte und beanspruchte Haut und eignet sich besonders für trockene, reife und geschädigte Haut. In ihrer westafrikanischen Heimat wird sie aufgrund dieser hautpflegenden Eigenschaften auch als „das Gold der Frauen“  bezeichnet.

Sogar in der medizinischen Hautpflege wird Sheabutter bei Neurodermitis, bei der Pflege von Narben, vom Insektenstich bis zu leichten Verbrennungen eingesetzt.

Und das alles ganz natürlich, deine Haut, deine Gesundheit und unsere Umwelt schonend und unterstützend. Aber Achtung: achte beim Kauf auf Top-Qualität, am besten BIO.

Wirkung

Verwendung

Inhaltsstoffe

Herkunft

Gewinnung

DIY Haarkur mit Sheabutter

Wirkung von Sheabutter

Sheabutter ist aufgrund ihrer besonders wirkungsvollen Inhaltsstoffe prädestiniert für trockene, sensible und beanspruchte Haut. Sie ist ein wahrer Feuchtigkeits-Booster, sehr gut verträglich und geeignet für jeden Hauttyp.

Verwendung von Sheabutter

Bio-Sheabutter ist ein hochwertiges Naturprodukt mit einem reichhaltigen Mix an Nährstoffen und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten in der Körperpflege. Besonders trockene oder geschädigte Haut profitiert von den pflegenden, aufbauenden und schützenden Eigenschaften dieses Allrounders.

In folgenden Kosmetikprodukten wird Sheabutter besonders häufig eingesetzt:

Herkunft von Sheabutter

Der Sheanussbaum wächst ausschließlich in der südlichen Sahelzone Afrikas – in der Sudanzone von Äthiopien/Uganda bis zum Senegal: dieser rund 300 km lange Streifen trägt auch den Namen „Shea-Gürtel“. Das Ernten der Karité-Nüsse ist traditionell die Aufgabe der Frauen, die so zum Familieneinkommen beitragen.

Gewinnung von Sheabutter

Die Sheanüsse werden gesammelt, die harte Schale entfernt und die Nüsse in der Sonne getrocknet. Danach werden die Kerne zerrieben und erhitzt, mit heißem Wasser vermischt und über mehrere Stunden zu einem zähem Teig verknetet. In diesem Prozess setzt sich das Fett ab und man erhält native Sheabutter mit seiner gelblichen Farbe und seinem charakteristischen Aroma. Raffinierte Sheabutter erkennst du an ihrer Geruchlosigkeit und weißen Farbe.

Inhaltsstoffe

Sheabutter ist besonders reich an Vitaminen, Mineralien und Ölsäuren – aber das alleine macht nicht ihre herausragenden Eigenschaften aus. Hier die wichtigsten Bestandteile:

  • Vitamin E oder Tocopherol: ist ein Antioxidans, schützt vor freien Radikalen, bremst die Zellalterung, regeneriert Hautzellen, füllt Feuchtigkeitsspeicher, gibt Spannkraft, wirkt gegen Fältchen
  • Beta-Carotin: ein Antioxidans wie Vitamin E, steuert Reaktionen des Immunsystems; schützt Haut und Zellen vor freien Radikalen und beugt der Hautalterung vor
  • Ölsäuren (z.B. Linolsäure, Palmitinsäure): ungesättigte Fettsäuren, sind sehr vitaminreich, stärken den natürlichen Säureschutzmantel der Haut, wirken zellregenerierend, feuchtigkeitsspendend und entzündungshemmend
  • Omega-3-Fettsäuren: sie hemmen entzündliche Prozesse, regen die Regeneration und Neubildung von Zellen an
  • Allantoin: dieser Inhaltsstoff der Sheabutter wirkt ebenfalls entzündungshemmend und zellregenerierend und trägt wesentlich dazu bei, Hautirritationen zu beruhigen
  • Triterpene, Triterpenalkohol: wirken entzündungshemmend, regenerativ, abschwellend und antibakteriell

Sheabutter zeichnet sich durch einen besonders hohen Anteil an Unverseifbaren  Stoffen aus, zu denen die meisten der oben genannten zählen. Sie sorgen dafür, dass die Karitebutter von der Haut gut aufgenommen wird und macht sie gesund, weich und geschmeidig.

DIY-Haarkur mit Sheabutter

Diese Haarkur eignet sich besonders gut für trockenes, sprödes Haar und verleiht ihm Feuchtigkeit, Glanz und Sprungkraft. Probiere es gerne aus und mische dir deine Haarkur selber zusammen. Wir wünschen dir gutes Gelingen!

Zutaten: Achtung diese Haarkur ist nicht salicylatfrei

1 Esslöffel Sheabutter (achte auf unraffinierte, beste Qualität)

1 Teelöffel Mandel-, Jojoba- oder Olivenöl

½ Avocado

2 Esslöffel Kokosöl

Anleitung:

  • entferne die Schale der Avocado und zerdrücke das Fruchtfleisch mit einer Gabel
  • erhitze die Sheabutter und das Öl im Wasserbad
  • sobald die Butter geschmolzen ist, mische die Avocado unter, verrühre alles zu einer einheitlichen Masse und lass das Gemisch abkühlen
  • trage die Haarkur auf das trockene, ungewaschene Haar auf und lasse sie 30 Minuten einwirken
  • mit lauwarmen Wasser abspülen und das Haar mit Shampoo waschen

mysalifree – nur das Beste für deine Haut

Die in mysalifree Produkten eingesetzte Bio-Sheabutter stammt aus kbA (kontrolliert biologischem Anbau). mysalifree Biokosmetik verwendet beste Sheabutter in folgenden Produkten: 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.