Mangobutter – leichte Butter für sensible Haut

Das leuchtend gelb-orange, herrlich süße Fruchtfleisch der Mango erfreut unseren Gaumen.

Das Öl aus ihren Fruchtkernen hat vor allem in der Naturkosmetik eine große Bedeutung, es wird zu pflegender Mangobutter weiterverarbeitet und verwöhnt besonders empfindliche Haut.

Mangobutter ist “leicht” (z.B. im Vergleich zu Sheabutter, die fester, reichhaltiger ist), sie zieht gut und rasch ein. Sie spendet irritierter Haut Feuchtigkeit, Geschmeidigkeit und neue Elastizität, unterstützt die Zellerneuerung und die Wundheilung der Haut und sie glättet.

Synonyme

inhalt

  1. Woher stammt die Mango?
  2. Wie wird Mangobutter gewonnen?
  3. Kennst du die 6 wichtigsten Inhaltsstoffe von Mangobutter und ihre Wirkung?
  4. Wie und bei welchen Produkten wird Mangobutter eingesetzt?
  5. Achte auf die Qualität

Woher stammt die Mango?

Die Mango gehört zu den Sumachgewächsen und kommt ursprünglich aus den tropischen Regenwäldern zwischen Indien, Myanmar (Burma) und Borneo. Heute wird sie in vielen Erdteilen kultiviert, in USA, Afrika, Mexiko, Südamerika, Thailand, Australien. Indien ist der Hauptproduzent von Mango mit ca. 10-15 Mio. Tonnen jährlich. In Europa findet man Mangobäume vor allem auf den Kanaren und der spanischen Costa del Sol. Es gibt übrigens ca. 1000 verschiedene Mangosorten – sie unterscheiden sich in Farbe, Größe und Geschmack.

Der Mangobaum kann bis zu 35m hoch werden und einen Durchmesser von 30m umfassen, er ist langlebig und kann über 300 Jahre! Früchte tragen – unglaublich. Die Mangofrucht wiegt – je nach Art des Mangobaumes – bis zu 2 kg und hängt an einem langen Stiel am Baum.

https://de.wikipedia.org/wiki/Mango

Mango Naturkosmetik

Wie wird Mangobutter gewonnen?

Native Mangobutter wird aus den Fruchtkernen des tropischen Mangobaumes gewonnen.

Klingt einfach, ist aber aufwändig – speziell, wenn es darum geht, hochwertige BIO-Mangobutter zu erhalten: die Mangosteine werden getrocknet, aufgebrochen und der fetthaltige Kern herausgeholt.
Dieser Kern, der einer großen, flachen Bohne ähnelt, enthält ca. 9-13% Fett, wird anschließend ebenfalls getrocknet und die Mangobutter aus dem Samen extrahiert.

Für unsere Bio-kosmetik arbeiten wir mit Mangokernen aus biologischem Anbau, die besonders schonend verarbeitet werden.

https://www.actahort.org/books/1312/1312_84.htm

Kennst du die 6 wichtigsten Inhaltsstoffe von Mangobutter und ihre Wirkung?

Die Mangobutter hat in erster Line rückfettende und feuchtigkeitsspendende Effekte. Außerdem wirkt sie entzündungshemmend, beruhigend und regenerierend auf die Haut. Besonders bei sensibler, gereizter oder irritierter Haut ist sie zu empfehlen – und sie hilft auch bei trockener Kopfhaut, trockenen Haarspitzen oder brüchigen Nägeln.

Mangobutter ähnelt in ihren Inhaltsstoffen der Sheabutter und auch der Kakaobutter.

Hier ihre 6 wichtigsten Bestandteile

  • Ölsäure: diese einfach ungesättigte Fettsäure bildet fast immer die Basis von Pflanzenölen. Sie sorgt dafür, dass sich Öle gut auf der Haut verteilen lassen. Und sie sorgt als Bestandteil der Zellmembran dafür, dass Nährstoffe, Wirkstoffe und Wasser über die Hautbarriere in die Zelle gelangen
  • Stearinsäure: bildet einen Schutzfilm auf der Haut, der vor schädlichen Umwelteinflüssen schützt
  • Palmitinsäure: ist ein natürlicher Bestandteil der Hautbarriere, sie schützt die Haut vor Feuchtigkeitsverlust. Sie kann nicht ranzig werden und erhöht so die Haltbarkeit von Pflegeprodukten
  • Linolsäure: die zweifach ungesättigte Fettsäure ist besonders bei empfindlicher, irritierter und trockener Haut zu empfehlen; sie gilt als sehr gut verträglich und entzündungslindernd
  • Vitamine: Mangobutter enthält die fettlöslichen Vitamine A, C, D und E und einen Vitamin B-Komplex. Vor allem Vitamin E kann als Radikalfänger Alterungsprozesse der Haut verlangsamen und die Regeneration von Hautzellen unterstützen
  • Mineralstoffe wie Magnesium, Calcium, Kalium und Eisen ergänzen die Ölsäuren; Tocopherole und Physterole helfen bei der Erneuerung der Epidermis

In welchen Produkten wird Mangobutter eingesetzt?

Mangobutter wird aufgrund der pflegenden Eigenschaften des Pflanzenöls vor allem in der Naturkosmetik eingesetzt. Sie hilft der Haut bei der Regeneration und bei der Heilung kleinerer Verletzungen.

Mit ihrer cremigen, halbfesten Konsistenz ist sie eine ideale, natürliche Basis für verschiedenste Pflegeprodukte wie Gesichtscremen, Body-Butter, Body-Lotionen. Auch für spröde Lippen, Hände und Haar eignet sich Mangokernöl bestens.

Achte auf die Qualität

Wichtig: auch hier auf beste Qualität achten, möglichst unraffiniert. Auf der sicheren Seite bist du immer mit zertifizierter Bio-Qualität. Nur so ist kontrolliert biologischer Anbau und eine schonende Gewinnung garantiert.

Wir von mysalifree® verwenden für unsere zertifizierten Bio-Produkte ausschließlich Mangobutter höchster Qualität.

Unser Bio Augenbalsam enthält beste Mangobutter aufgrund ihrer hervorragenden Eigenschaften: die Haut rund um die Augen ist ca. 4x dünner als die restliche Gesichtshaut und besonders empfindlich, da sie kein Unterhautfettgewebe besitzt.

Die sensible Augenpartie braucht daher ganz besonders viel Feuchtigkeit und zusätzlichen Schutz. Mangobutter wirkt beruhigend, ihre milde Wirkung beugt Rötungen vor, sie nährt und regeneriert.

Diese Augencreme lässt deinen Blick ganz bestimmt wieder strahlen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.